Anfänge der Fleischkunst

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ring - Relief neu.png




Das Thema Fleisch spielte für Joblin bereits in Folge einer Fisch- und Fleischvergiftung 1957 eine große Rolle. Nach Anfänglichen Malstudien experimentierte Jack Joblin mit seinem Material. Die Serie "Durchschlagbilder" zeigt Gemälderückseiten. Die Vorderseite, das was der Künstler schaffen wollte, spielt hier weniger eine Rolle, als der "Zufall des ersten Farbauftrags". Verkopfte Kunst konnte diese Methode jedoch nach den ersten Versuchen nicht verhindern.


Joblin versuchte sich folglich Zeichnungen und an der Photographie. Er experimentierte mit den Themen Fleisch und Augen. Er wählte dabei schon früh die damals unmoderne, als unkünstlerisch geltende Farbphotographie, da er für seine Themen die Farbe nicht ausschließen wollte.


Joblin versuchte sich auch an der Photographie. Er experimentierte mit den Themen Fleisch und Augen. Er wählte dabei schon früh die damals unmoderne und als unkünstlerisch geltende Farbphotographie, da er für seine Themen die Farbe nicht ausschließen wollte.




Joblin Factory.png



Joblin Fleisch-O-Phone.png Bob Joblin Dylan-Art.png Joblin Factory Fleisch-Kreuz.png



* Amazon - Joblin Factory 978-3-940320-19-3.png


I
II
III
IV



Jack Joblin Amazon.png
Dein Beitrag - MOOC it.png

Titel eingeben und MOOC-Vorlage laden.png Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen Commons Medien.png Zertifikat-Stempel-MOOCit MAIL.png

Teilen Facebook Twitter Google Mail an MOOCit Missbrauch melden Zertifikat beantragen

0.00
0.00
(0 Stimmen)