Hauptmenü öffnen

MOOCit, P4P Mini MOOCs β

Fortbildung


MOOCit Fortbildung Logo.png


P4P MOOCs in Schule, Ausbildung, Studium





MOOCs in der Bildung einsetzen

Peer for Peer Massive Open Online Courses (P4P MOOCs) sind – im Gegensatz zu „herkömmlichen“ MOOCs – Online-Lernkurse von Lernenden für Lernende (SchülerInnen, Auszubildende, Studierende). Sie können aus sogenannten Open Educational Resources (OERs) zusammengestellt werden, das sind frei zugängliche Online-Materialien. OERs flexibel zu kombinieren und individuelle Lernkurse zu gestalten ist ein praktisches Werkzeug zur (Binnen-) Differenzierung in heterogenen Klassen. Wenn Lehrkräfte diese digitale Kompetenz auch an Lernende weitergeben, sind diese nicht nur in der Lage, ihre persönlichen Lernwege aktiv zu beschreiten, sondern sie werden dabei auch zu „ExpertInnen“ in der digitalen Bildung. Denn Lernende sollen die Lernmaterialien nicht nur passiv konsumieren – sie sollen als „MOOC MedienmentorInnen“ für Mitlernende Mini-MOOCs selbständig erstellen, sich mit den Lerninhalten vertieft auseinandersetzen und anderen Lernenden helfen. In dieser Veranstaltung eignen sich die TeilnehmerInnen Methoden an, um effizientes digitales Lernen ihrer Lernenden zu unterstützen. In der MOOC Fortbildung werden individuelle MOOCs (Online-Lernkurse) aus OERs kombiniert bzw. mit eigenen animierten Videos und interaktiven Aufgaben erstellt. Die TeilnehmerInnen können zum MOOC Medienmentor ausbilden. Sie lernen das Wiki-Portal „MOOCit.de“ kennen, bekommen konkrete Einsatzmöglichkeiten vor, in und nach der Präsenzphase aufgezeigt z. B. im Blended Learning. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.


  • Aktuell


  • Überblick

    Schulart: Hauptschule, (Werk-)Realschule, Gymnasium, Gemeinschaftsschule, Berufliche Schule, (Pädagogische) Hochschulen

    Teilnehmeranzahl: 5 - 20

    Referent: Dr. Udo Glanz

    Zielgruppe Bildungseinrichtungen

    1. Schulen: Schulleitungsteam, Lehrkräfte / Lernbegleiter, Medienmentoren (SchülerInnen)
    2. Hochschulen: Studiengruppen z.B. Lehramt-Studierende, Referendare
    3. Ausbildungsbetriebe: Ausbilder, Ausbildungsgruppen


    Ziel: Die Teilnehmer lernen MOOCit und die Einsatzmöglichkeiten der P4P Mini MOOCs vor, in und nach der Präsenzphase kennen. Sie werden MOOCs aus OERs kombinieren und einen MOOC komplett mit einem selbst angefertigten animierten Video und interaktiven Aufgaben erstellen. Die Teilnehmer sollten mit Hilfe der Online-Templates, Hilfeseiten und Kopiervorlagen MOOC-Medienmentoren ausbilden können. >> KEINE PROGRAMMIERKENNTNISSE ERFORDERLICH <<


    Beispiele für Bildungsprojekte

    1. Schul-MOOCs von Lehrenden
    2. P4P MOOC
    3. Bildungsprojekt


    Inhalt

    1. MOOCit Basismodul: Unterrichtskonzepte, Einsatzmöglichkeiten, Beispiele, Vorteile und kritische Betrachtung von MOOC-Portalen.
    2. Mögliche Workshops (frei kombinierbar)
    3. Zusatzmodule
    4. Abschluss: Präsentation der MOOCs


    Hinweise zur Teilnahme

    • Voraussetzungen: Die TeilnehmerInnen sollten Grundkenntnisse in der Arbeit mit dem PC und / oder einem mobilen Gerät (z.B. Smartphone) haben. Es muss für jeden Teilnehmer ein PC, Laptop oder Tablet vorhanden sein. BYOD: Sie können auch Ihr eigenes Laptop nutzen.
    • Vorarbeit: Die Teilnehmer sollten für den Workshop bereits vor der Fortbildung ein Benutzerkonto erstellen. (Oben rechts)
    • Veranstaltungsort: Sie werden gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden bzw. öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
    • Vorhandene Medien: Keine Angaben





    Basismodul

    Überblick

    1. Formales | Notwendigkeit
    2. Welche Unterrichtskonzepte eignen sich?
    3. Warum ist die Kombination von OERs und eigenen Vorstellungen wichtig?
    4. Was ist ein P4P Mini-MOOC?
    5. Welche Einsatzmöglichkeiten bietet MOOCit für Ihren Unterricht? Welche Beispiele für Bildungsprojekte gibt es?
    6. Vorteile




    Workshop 1 - OER-MOOCs erstellen

    Wie wird ein MOOC erstellt?

    1. Welches ist Ihr MOOCit Projekt?
    2. Wie erfolgt die Registrierung?
    3. Warum ist die "Klassische Ansicht" der Bearbeitungsmodus?
    4. Wie wird die MOOC-Vorlage genutzt? (Andere Vorlagen)
    5. Wie wird ein Text, Link, Bild oder Video eingefügt?
    6. Wie werden interaktive Aufgabe erstellt?
    7. Ab wann kann ein Zertifikat ausgestellt werden?
    8. Homework


         


                 





    Workshop 2 - Animierte Videos erstellen

    Wie werden animierte Videos erstellt?

    1. Formative Evaluation
    2. Erklärvideo oder Mitmachvideo?
    3. PowToon
    4. Alternativen, z.B. Animaker, Prezi (optional)
    5. Homework






    Workshop 3 - Interaktive Aufgaben erstellen

    Wie werden interaktive, multimediale Aufgaben erstellt?

    1. Formative Evaluation
    2. Mehr Wiki-Aufgaben
    3. LearningApps
    4. Homework





    Workshop 4 - MOOC-Reihen angelegen (optional)

    Wie wird eine MOOC-Reihen angelegt? (optional)

    1. Beispiele: Fach, MOOC-Reihe, Spiel, Quiz, Wissensprojekt
    2. Wie werden Themen, Kategorien angelegt?
    3. Wie wird eine Vorlage für eine MOOC-Reihe erstellt?



         



    Workshop 5 - MOOC-Medienmentoren ausbilden

    Erweiterungsmodule / Medienkonzept

    Kontakt

    Dr. Udo Glanz
    Mail: info(at)moocit.de
    Tel.: 0172-4647199




                 

                 

    0.00
    5.00
          (eine Stimme)