Praxisprojekt: Erstellung eines aiMOOC: In einem hands-on Projekt setzen die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen ein, um einen eigenen aiMOOC zu einem Thema ihrer Wahl zu entwickeln



Praxisprojekt: Erstellung eines aiMOOC




Praxisprojekt: Erstellung eines aiMOOC

In diesem Praxisprojekt wenden die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen an, um einen eigenen aiMOOC (Artificial Intelligence Massive Open Online Course) zu einem Thema ihrer Wahl zu entwickeln. Dieses Projekt soll Lehrkräfte dazu befähigen, innovative Lernumgebungen zu gestalten, die künstliche Intelligenz nutzen, um das Lernen zu personalisieren und zu verbessern. Die Teilnehmer werden durch den gesamten Prozess der Planung, Entwicklung und Implementierung eines aiMOOCs geführt.


Projektziele

  1. Verständnis der Grundlagen und Anwendungen von KI im Bildungsbereich vertiefen.
  2. Fähigkeiten in der Erstellung von interaktiven und engagierenden Online-Kursen entwickeln.
  3. Ein eigenes Konzept für einen aiMOOC erstellen und umsetzen.


Schritte zur Erstellung eines aiMOOC

Ideenfindung und Planung

  1. Wähle ein Thema aus, das dir am Herzen liegt und für das du dich begeistern kannst.
  2. Bestimme die Zielgruppe deines Kurses und die Lernziele, die du erreichen möchtest.

Konzeptentwicklung

  1. Entwickle ein Grobkonzept für deinen Kurs. Überlege dir, wie du die Inhalte strukturieren möchtest und welche Lernformate du einbinden willst (Videos, Texte, Quizze, praktische Aufgaben).
  2. Überlege, wie KI-Elemente das Lernen unterstützen können, z.B. durch personalisierte Lernpfade oder automatisierte Feedbacksysteme.

Erstellung von Inhalten

  1. Beginne mit der Erstellung der Kursinhalte. Nutze dabei verschiedene Medien, um die Inhalte ansprechend und abwechslungsreich zu gestalten.
  2. Integriere interaktive Elemente, die das Engagement und die aktive Teilnahme der Lernenden fördern.

Technische Umsetzung

  1. Wähle aiMOOC.org.
  2. Richte deinen Kurs auf der Plattform ein und teste alle Funktionen gründlich.

Feedback und Iteration

  1. Lade eine Testgruppe ein, deinen Kurs zu durchlaufen und dir Feedback zu geben.
  2. Nutze das Feedback, um deinen Kurs zu verbessern. Iteriere mehrmals, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist.


Dokumentation und Präsentation

Nach Abschluss des Projekts erstellen die Teilnehmer eine Dokumentation ihres aiMOOCs, die folgende Punkte umfasst:

Eine Beschreibung des Kurskonzepts und der Zielgruppe. Eine Übersicht über die erstellten Inhalte und die integrierten KI-Elemente. Eine Reflexion über die Herausforderungen und Lernerfahrungen bei der Erstellung des aiMOOCs. Eine Präsentation des Kurses, entweder in Form eines kurzen Videos oder einer Präsentation, die die Hauptmerkmale und den Nutzen des Kurses hervorhebt. Diese Dokumentation wird am Ende des Projekts vorgestellt und dient als Grundlage für den Erfahrungsaustausch und die Diskussion unter den Teilnehmern.


Teilen - Diskussion - Bewerten





Schulfach+





aiMOOCs



aiMOOC Projekte











Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen

Teilen Facebook Twitter Google Mail an MOOCit Missbrauch melden Zertifikat beantragen

0.00
(0 Stimmen)