Lernbegleiter - Fortbildung - Schulentwicklung

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lehrkräfte Fortbildung.png


Fortbildung MOOCit.png


Die MOOCit Fortbildung
P4P Mini MOOCs vor, in und nach der Präsenzphase
Oder: Wie Lehrkräfte durch Medienbildung entlastet werden.



Beschreibung

Lernende dürfen Lehrkräfte im Digitalen werden - weil sie es müssen! Lernbegleiter sollten Mini MOOC Medienmentoren ausbilden können, damit diese den Unterricht individuell, produktiv und selbstverantwortlich gestalten können. In dieser Fortbildung wird Lehrkräften bzw. Lernbegleitern ein Instrument vorgeführt, wie Lernende die digitale Welt aktiv verstehen lernen und eine relevante, lebenslaufdienliche Partizipation am (Schul-)Leben daraus entstehen kann. Im Workshop wird gezeigt, wie Lernende für Lernende Internetlernkurse herstellen können: P4P Mini MOOCs.


Vorteile für Lernbegleiter

A) Professionalität als Lehrkraft optimieren

B) Zeitgerechten Unterricht anbieten

  • Individualisiertes Lernen ermöglichen
  • Anerkennung für Online-Arbeiten bieten: Zertifikat, Extranote, ...
  • Relevanz der Lernenden-Arbeiten durch die (mögliche) Öffentlichkeit erhöhen
  • Medienkompetenz stärken, z.B. Alternativen zur PowerPoint Präsentation bieten
  • Lernenden ein moderner Lernbegleiter sein und Motivation durch den Einsatz neuer Medien ermöglichen
  • Konkrete, interessensgesteuerte Berufsvorbereitung gewährleisten


Medienmentoren ausbilden

Was müssen die Medienmentoren können?

  • Technische Probleme lösen (z.B. bei FIP, FÜK oder anderen Präsentationen)
  • Erklärvideos erstellen (z.B. mit PowToon oder Prezi)
  • Mini-MOOCs erstellen: Videos + interaktive Aufgaben zu unterschiedlichen Themen


Lehrende entlasten

  • Entlastungen bzw. Zeitersparnis durch teilautomatisierte Prozesse: Digitales Lerntagebuch, automatische Plagiatskontrolle, automatisiertes Zitieren, Qualitätsmanagement, ...
  • Moderne Unterrichtskonzepte nutzen: Blended Learning / Flipped Classroom
  • Lernenden ein guter Lernbegleiter sein
  • Anerkennung für Online-Arbeiten bieten: Zertifikat, Extranote, ...
  • Medienkompetenz stärken: Bildungsplan-Vorgaben erfüllen
  • Konkrete, interessensgesteuerte Berufsvorbereitung gewährleisten




Basismodul

  1. Welche Unterrichtskonzepte eignen sich?
  2. Warum ist die Kombination von OERs und eigenen Vorstellungen wichtig?
  3. Was ist ein P4P Mini-MOOC?
  4. Warum sollten Lernende MOOCit nutzen?
  5. Welche Vorteile bietet MOOCit für Lehrende?
  6. Welche Einsatzmöglichkeiten bietet MOOCit für den Unterricht?
  7. Welche Abgrenzung zu anderen MOOC-Portalen gibt es?
  8. Wie kann Rollenklarheit im Netz geschaffen werden?
  9. Wie entsteht ein nachhaltiges Bildungsprodukt?



Workshop

MOOCit MOOC Das Wichtigste auf einen Blick.png MOOCit MOOC Wie erstelle ich einen MOOC.png MOOCit MOOC Wie erstelle ich interaktive Aufgaben.png MOOC Zertifikat erhalten.png

Titel eingeben und MOOC-Vorlage laden.png Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen Commons Medien.png Zertifikat-Stempel-MOOCit MAIL.png


I. Wie wird ein MOOC erstellt?

  1. Beispiele: P4P Mini MOOCs unterschiedlicher Niveaustufen
  2. Wie erfolgt die Registrierung und wie wird die MOOC-Vorlage genutzt?
  3. Wie wird ein Text, Link, Bild oder Video eingefügt? (+ Gute Videos finden)
  4. Wie werden interaktive Aufgabe erstellt?
  5. Ab wann kann ein Zertifikat ausgestellt werden?


MOOCit im MOOC erklärt / Mehr Infos: MOOC it! MOOCs für die Schule und das Studium

II. Wie wird ein Online-Projekt erstellt?

  1. Beispiele: Fach, MOOC-Reihe, Spiel, Quiz, Wissensprojekt
  2. Wie werden Themen, Kategorien angelegt?
  3. Wie wird eine Vorlage für eine MOOC-Reihe erstellt?


III. Wie werden animierte Erklärvideos (PowToon oder Prezi) erstellt?

IV. Wie werden interaktive Aufgaben auf LearningApps erstellt?



Erweiterungsmodule

Theoretisches Fundament

Hauptthemen

  1. Medienkonzept für deutsche Schulen
  2. MOOC it! MOOCs für die Schule und das Studium
  3. Unterrichtskonzepte: Blended Learning, Flipped Classroom
  4. Medienmentoren
  5. Digitale Diskurskultur in der Bildung > Prezi


Angrenzende Themen

  1. Der Diskurs ist die Methode der Demokratie. Wie können wir ihn in der Schule etablieren?
  2. Rollenklarheit kann sich im Netz durch Experteneinbindung entwickeln. Was haben wir zu tun?
  3. Wir sind unser Verlag: Lernende dürfen zu Lehrkräften im Digitalen werden – weil sie es müssen.
  4. Diskursqualitätskriterien für Online-Portale: Ist eine digitale Diskurskultur in der Bildung eine Utopie?
  5. Online-Portal-Analyse: Warum sind Facebook und YouTube keine Alternative in der Bildung?
  6. Übergang zur Arbeitswelt: P4P Mini-MOOCs als Brücke zwischen Bildung und Wirtschaft


Beispiel-Projekte

  1. Schul-MOOC: Kompetenzraster > Deutsch 5 > Sprachwissen
  2. Addbook: Die wichtigsten Texte der Menschheitsgeschichte
  3. Schulspiele
  4. Mit Freude lernen




Anerkennung von Online-Leistungen

  1. Wie können Lernende durch MOOCit eine Anerkennung ihrer individuellen Interessen erfahren?
  2. Wie kann eine Wertschätzung von Online-Leistungen stattfinden?
  3. Warum scheitern Online-Konzepte, welche als Ersatz und nicht als Ergänzung zum Präsenzunterricht gesehen werden?
  4. Wie erhalten aktive MOOC-Ersteller ein Zertifikat?



Film im Unterricht

Fragen

  1. Wie können Kurzfilme der Schlüssel zur (Selbst-)Bildung sein?
  2. Wie und wann setzen wir (YouTube-)Videos effizient ein?
  3. Kurzfilmkanon: 100 Kurzfilme in der Bildung



MOOC Film Projekte

Kurzfilmkanon.png Kurzfilmkanon 100 Kurzfilme fuer die Bildung.png


Ergänzung siehe Fortbildungs-Workshop: Animierte Videos erstellen





Medienkonzept


Medienkonzept Logo MOOC it.png



Ueberblick Medienkonzept Schulentwicklung.png






Schulentwicklung MOOCit.png


Zusatzinformationen

Überblick


Referent: Dr. Udo Glanz

Schulart: Hauptschule, Werkrealschule, Realschule, Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren, Gymnasium, Gemeinschaftsschule, Berufliche Schule, (Pädagogische) Hochschule

Zielgruppe Bildungseinrichtungen

  1. Schulen: Schulleitungsteam, Lehrkräfte / Lernbegleiter, Medienmentoren (SchülerInnen)
  2. Hochschulen: Studiengruppen z.B. Lehramt-Studierende, Referendare
  3. Ausbildungsbetriebe: Ausbilder, Ausbildungsgruppen


Ziel: Die Teilnehmer lernen MOOCit und die Einsatzmöglichkeiten der P4P Mini MOOCs vor, in und nach der Präsenzphase kennen. Sie gestalten selbst einen Mini-MOOC zu einem selbst gewählten Thema. (KEINE PROGRAMMIERKENNTNISSE ERFORDERLICH.) Mögliche weiterführende Ziele:

  1. SchulMOOCs erstellen: z. B. Kompetenzraster Deutsch Sprachwissen
  2. Medienmentorenausbildung
  3. Online-Bildungsprojekt umsetzen:


Inhalte: MOOCit Basismodul, Workshop und Zusatzmodul das sich am Interesse der Zielgruppe orientieren.

Teilnehmeranzahl: 5 - 30

Hinweise zur Teilnahme

  • Voraussetzungen: Die TeilnehmerInnen sollten Grundkenntnisse in der Arbeit mit dem PC und / oder einem mobilen Gerät (z.B. Smartphone) haben. Es muss für jeden Teilnehmer ein PC, Laptop oder Tablet vorhanden sein. BYOD: Sie können auch Ihr eigenes Laptop nutzen.
  • Vorarbeit: Die Teilnehmer sollten für den Workshop bereits vor der Fortbildung ein Benutzerkonto erstellen. (Oben rechts)
  • Veranstaltungsort: Sie werden gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden bzw. öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
  • Vorhandene Medien: Keine Angaben