VORWORT - Texte der Orientierung - Addbook

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Texte sind eine Zusammenstellung bedeutender Originaltexte und Einzelzitate aus der Geschichte der Menschheit. Alle thematisieren das menschliche Grundbedürfnis nach Orientierung. Goldene Regeln, hinduistische und buddhistische Orientierung, Konfuzius, Platon, Aristoteles, Gebote, Todsünden, Bergpredigt, 1. und 17. Sure (Koran), Luther, Kant, Lessing, Hegel, Marx, Engels, Nietzsche, Gandhi, King, Grundrechte, Weltethos, Menschenpflichten. In der Printausgabe auch noch Exupéry, Brecht, Sartre, Fromm, Beuys usw. Dieses Buch steht für Weltoffenheit, Bildung, Respekt für andere Glaubensrichtungen, ein friedliches und aufgeklärtes Miteinander in einer modernen Gesellschaft. Um eine literarische Herangehensweise zu unterstützen, werden keine ausführlichen Konfessionsangaben ausgewiesen. Dies soll keinen Synkretismus, sondern ein autonomes, friedliebendes, vernunft- und verständnisorientiertes Denken, Reden und Handeln begünstigen. Die Loslösung der Texte von den Institutionen ermöglicht eine frische Herangehensweise für unbeschriebene Blätter. Der Kanon nimmt sich den Anspruch einer lückenlosen, chronologischen „Geschichte der Orientierung“ nicht heraus. Freiraum für Ergänzungen und eigene Kommentare stellen wir digital auf www.kult-spiel.de zur Verfügung. Bei der Print-Ausgabe ist oberhalb der Originaltexte und in der „Addbox“ Platz für eigene Anmerkungen. Wir nennen diese neue Art des Buches „Addbook“. Vor allem bei den buddhistischen Texten gestaltete sich eine wissenschaftlich vollständige Literaturangabe schwierig. Es handelt sich in diesem Kapitel um eine erstmalige Zusammenstellung aus mehreren Quellen und Neuübersetzungen.

Mehr als eine Ergänzung zur Hotel- oder Krankenhausbibel.

Aktuelles zu den Literaturangaben, neuen Texten, Kommentaren und allen weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserer Internetseite: www.glanz-verlag.de



Zurück zu Texte der Orientierung - Addbook