Ethik und KI - Unterschiedliche Perspektiven auf ethische Fragestellungen im KI-Kontext diskutieren - M - Kompetenzraster Informatik 6



Ethik und KI - Unterschiedliche Perspektiven auf ethische Fragestellungen im KI-Kontext diskutieren - M - Kompetenzraster Informatik 6


Einführung

Im Zeitalter der digitalen Transformation nehmen künstliche Intelligenzen (KI) eine immer wichtigere Rolle in unserem Alltag ein. Von einfachen Assistenzsystemen bis hin zu komplexen Entscheidungsalgorithmen in der Medizin, Justiz oder beim autonomen Fahren - KI-Systeme beeinflussen zahlreiche Aspekte unseres Lebens. Doch mit dem zunehmenden Einfluss entstehen auch ethische Fragestellungen, die unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen stellen. Dieser aiMOOC beleuchtet verschiedene ethische Perspektiven im KI-Kontext und regt zur Diskussion an.


Ethische Grundlagen

Bevor wir in die Diskussion verschiedener ethischer Perspektiven auf KI eintauchen, ist es wichtig, ein grundlegendes Verständnis für Ethik im Kontext von Technologie und KI zu schaffen. Ethik beschäftigt sich mit der Frage, was moralisch richtig oder falsch ist. Im Zusammenhang mit KI bezieht sie sich auf die Prinzipien und Werte, die bei der Entwicklung, Implementierung und Nutzung von KI-Systemen berücksichtigt werden sollten.


Utilitarismus

Der Utilitarismus ist eine ethische Theorie, die Handlungen nach ihrem Nutzen oder Glück, das sie erzeugen, bewertet. Im KI-Kontext würde dies bedeuten, dass Entscheidungen und Handlungen danach bewertet werden, inwiefern sie zum größtmöglichen Wohl der meisten Menschen beitragen.


Deontologie

Im Gegensatz zum Utilitarismus betont die deontologische Ethik die Bedeutung von Regeln und Pflichten. Hier wird argumentiert, dass bestimmte Handlungen moralisch richtig oder falsch sind, unabhängig von ihren Konsequenzen. Im KI-Bereich könnte dies bedeuten, dass die Einhaltung ethischer Richtlinien und Standards im Vordergrund steht.


Tugendethik

Die Tugendethik konzentriert sich auf die Charaktereigenschaften und Tugenden, die ein moralisches Leben ausmachen. Im Zusammenhang mit KI könnte dies bedeuten, dass Entwickler und Nutzer von KI-Systemen bestimmte Tugenden wie Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Verantwortungsbewusstsein pflegen sollten.


Herausforderungen und Kontroversen

KI-Systeme werfen eine Reihe von ethischen Fragen auf, die von Datenschutz und Überwachung bis hin zu Verantwortlichkeit und Bias reichen. Diese Abschnitte beleuchten einige der drängendsten Herausforderungen.


Datenschutz und Überwachung

Mit dem Einsatz von KI in Bereichen wie der Gesichtserkennung und der Datenanalyse wachsen die Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Überwachung. Die Frage, wie man den Nutzen solcher Technologien maximieren und gleichzeitig die Privatsphäre der Menschen schützen kann, steht im Mittelpunkt der Diskussion.


Verantwortung und Haftung

Wer ist verantwortlich, wenn eine KI eine falsche Entscheidung trifft? Die Frage der Verantwortung und Haftung im KI-Kontext ist komplex, da es schwierig sein kann, einem Algorithmus oder den dahinterstehenden Entwicklern direkte Schuld zuzuweisen.


Bias und Diskriminierung

KI-Systeme können Vorurteile (Biases) widerspiegeln, die in den Trainingsdaten vorhanden sind. Dies kann zu Diskriminierung führen, wenn beispielsweise Einstellungs- oder Kreditvergabealgorithmen bestimmte Gruppen benachteiligen.


Interaktive Aufgaben


Quiz: Teste Dein Wissen

Was versteht man unter dem Utilitarismus im Kontext der KI-Ethik? (Die Bewertung von Handlungen nach ihrem Beitrag zum größtmöglichen Wohl der meisten Menschen) (!Die Einhaltung von festgelegten Regeln und Pflichten) (!Die Förderung bestimmter Charaktereigenschaften und Tugenden bei Entwicklern und Nutzern) (!Die Maximierung des wirtschaftlichen Gewinns durch den Einsatz von KI-Systemen) Welche ethische Herausforderung ist besonders relevant für den Einsatz von KI in der Gesichtserkennung? (Datenschutz und Überwachung) (!Verantwortung und Haftung) (!Bias und Diskriminierung) (!Wirtschaftliche Effizienz) Wer ist verantwortlich, wenn eine KI eine falsche Entscheidung trifft? (Die Frage der Verantwortung und Haftung ist komplex und kann nicht einfach beantwortet werden) (!Nur der Entwickler der KI) (!Die KI selbst) (!Der Nutzer der KI) Wie können KI-Systeme zu Diskriminierung führen? (Durch das Widerspiegeln von Vorurteilen in den Trainingsdaten) (!Durch die absichtliche Programmierung diskriminierender Algorithmen durch Entwickler) (!KI-Systeme können nicht zu Diskriminierung führen) (!Durch das Fehlen jeglicher ethischer Überlegungen bei der Entwicklung) Welche ethische Theorie betont die Bedeutung von Regeln und Pflichten? (Deontologie) (!Utilitarismus) (!Tugendethik) (!Pragmatismus) In welchem Bereich ist die Frage nach Bias und Diskriminierung durch KI besonders brisant? (Einstellungs- und Kreditvergabealgorithmen) (!Automatisierte Fahrzeuge) (!Spieleentwicklung) (!Landwirtschaftliche Robotik) Welche Rolle spielen Tugenden in der Tugendethik im KI-Kontext? (Tugenden wie Ehrlichkeit, Gerechtigkeit und Verantwortungsbewusstsein sollten von Entwicklern und Nutzern gepflegt werden) (!Tugenden sind irrelevant für die Entwicklung und Nutzung von KI-Systemen) (!Tugenden dienen ausschließlich der Marketingstrategie von KI-Unternehmen) (!Tugenden sind ausschließlich im Kontext der antiken Philosophie relevant) Wie kann der Konflikt zwischen dem Nutzen von KI-Technologien und dem Schutz der Privatsphäre gelöst werden? (Der Konflikt erfordert eine sorgfältige Abwägung und Regulierung) (!Durch die vollständige Ablehnung von KI-Technologien) (!Durch uneingeschränkte Überwachung) (!Durch die automatische Zustimmung aller Nutzer zu allen KI-Anwendungen) Welches Prinzip steht im Mittelpunkt der deontologischen Ethik? (Die Einhaltung ethischer Richtlinien und Standards) (!Die Maximierung des wirtschaftlichen Gewinns) (!Die persönliche Bereicherung durch den Einsatz von KI) (!Die Entwicklung von KI ohne jegliche ethische Bedenken) Warum ist es wichtig, ethische Überlegungen in die Entwicklung und Nutzung von KI einzubeziehen? (Um sicherzustellen, dass KI-Systeme zum Wohle aller eingesetzt werden und nicht zu Schäden führen) (!Weil es gesetzlich vorgeschrieben ist) (!Um die Entwicklung von KI zu verlangsamen) (!Um die Kosten für die Entwicklung von KI zu erhöhen)





Memory

Utilitarismus Maximales Wohl für die meisten Menschen
Deontologie Bedeutung von Regeln und Pflichten
Tugendethik Pflege von Charaktereigenschaften und Tugenden
Datenschutz Herausforderung bei der Gesichtserkennung
Bias und Diskriminierung Problem in Trainingsdaten





Kreuzworträtsel

Utilitarismus Ethik, die Handlungen nach ihrem Nutzen bewertet
Deontologie Ethik, die die Bedeutung von Regeln betont
Tugendethik Ethik, die sich auf Charaktereigenschaften konzentriert
Datenschutz Wichtig bei Einsatz von KI in Überwachung
Bias Vorurteil in Trainingsdaten




LearningApps

Lückentext

Vervollständige den Text.

Ethik im KI-Kontext befasst sich mit der Frage,

und wie

bei der Entwicklung und Nutzung von KI-Systemen berücksichtigt werden sollten. Der

bewertet Handlungen nach ihrem Beitrag zum Wohl der meisten Menschen, während die

die Bedeutung von Regeln und Pflichten betont. Die

fokussiert auf die Pflege von

. Herausforderungen wie

,

, sowie

sind zentrale Themen in der ethischen Diskussion um KI.


Offene Aufgaben

Leicht

  1. Reflektiere über deine eigene Haltung: Welche ethische Theorie (Utilitarismus, Deontologie, Tugendethik) spiegelt deine Sicht auf KI am besten wider und warum?
  2. Diskutiere in einer Gruppe: Welche Vor- und Nachteile sehen Sie in der Anwendung von KI im Alltag?
  3. Erstelle ein Poster: Gestalte ein Informationsposter zu den Herausforderungen des Datenschutzes bei der Nutzung von KI-Technologien.

Standard

  1. Führe eine Umfrage durch: Erkunde die Meinungen deiner Mitmenschen zu KI und Ethik. Welche Bedenken und Hoffnungen haben sie?
  2. Analysiere ein KI-Produkt: Wähle ein KI-Produkt aus und analysiere es hinsichtlich der drei ethischen Theorien.
  3. Schreibe einen Aufsatz: Diskutiere die Rolle von Bias und Diskriminierung in KI-Systemen und mögliche Lösungsansätze.

Schwer

  1. Entwickle ein ethisches Leitbild: Entwirf ein ethisches Leitbild für ein KI-Startup. Welche Werte und Prinzipien sollen im Mittelpunkt stehen?
  2. Organisiere eine Podiumsdiskussion: Plane eine Diskussion mit Experten zum Thema KI und Ethik. Welche Fragen würdest du stellen?
  3. Gestalte ein KI-Ethik-Workshop: Entwickle einen Workshop für Schüler oder Studenten, um sie über die ethischen Aspekte der KI zu informieren.




Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen

Lernkontrolle

  1. Entwickle Szenarien: Wie könnten utilitaristische, deontologische und tugendethische Ansätze in der Entwicklung autonomer Fahrzeuge angewandt werden?
  2. Diskutiere Fallbeispiele: Analysiere real existierende KI-Fälle (z.B. Gesichtserkennung bei Überwachungskameras) und diskutiere die ethischen Implikationen.
  3. Erstelle Richtlinien: Entwirf ethische Richtlinien für die Nutzung von KI in der personalisierten Werbung. Welche Grenzen sollten gesetzt werden?
  4. Reflektiere über Verantwortung: Wer sollte für die Entscheidungen einer KI verantwortlich gemacht werden und warum?
  5. Betrachte die Zukunft: Wie könnte die Einbeziehung ethischer Überlegungen die Entwicklung von KI in den nächsten 10 Jahren beeinflussen?

OERs zum Thema

Links






Schulfach+





aiMOOCs



aiMOOC Projekte











Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen

Teilen Facebook Twitter Google Mail an MOOCit Missbrauch melden Zertifikat beantragen

0.00
(0 Stimmen)