Bewertung eines Raums - Geographische Sachverhalte geordnet beschreiben - G - Kompetenzraster Geographie 7/8



Bewertung eines Raums - Geographische Sachverhalte geordnet beschreiben - G - Kompetenzraster Geographie 7/8


Geographische Sachverhalte geordnet beschreiben

  1. Geographische Lage
  2. Thematische Kartographie
  3. Skalenniveaus
  4. Standort


Einleitung

In diesem aiMOOC beschäftigen wir uns mit der Kunst, geographische Sachverhalte geordnet zu beschreiben. Diese Fähigkeit ist nicht nur für Geographie-Studenten und -Forscher wichtig, sondern für jeden, der die komplexe und faszinierende Welt um uns herum verstehen möchte. Geographische Beschreibungen helfen uns, die physischen und menschlichen Landschaften der Erde zu verstehen, von den höchsten Bergen bis zu den tiefsten Meeren, von den dichtesten Städten bis zu den entferntesten Wildnissen.


Die Grundlagen geographischer Beschreibungen


Was sind geographische Sachverhalte?

Geographische Sachverhalte umfassen eine Vielzahl von Themen, die sowohl die natürliche als auch die vom Menschen geschaffene Welt betreffen. Dazu gehören physische Merkmale wie Landschaften, Gewässer, Klimazonen und Biome, sowie menschliche Aspekte wie Bevölkerung, Städte, Kulturen und Wirtschaftssysteme.


Die Bedeutung der Ordnung

Die geordnete Beschreibung geographischer Sachverhalte ermöglicht es uns, Muster zu erkennen, Zusammenhänge zu verstehen und die Welt um uns herum zu interpretieren. Ordnung kann nach verschiedenen Kriterien erfolgen, wie z.B. nach geographischer Lage, nach Themen oder nach Skalenniveaus.


Die Elemente geographischer Beschreibungen

Eine geordnete Beschreibung setzt sich aus mehreren Elementen zusammen:

  1. Der Standort oder die Lage des beschriebenen Objekts oder Phänomens.
  2. Die Dimension (Größe, Ausdehnung).
  3. Die Form oder Morphologie.
  4. Die Funktion oder der Zweck.
  5. Die Beziehung zu anderen geographischen Objekten oder Phänomenen.


Wie man geographische Sachverhalte geordnet beschreibt


Schritt 1: Bestimmung des Standorts

Jede geographische Beschreibung beginnt mit der Bestimmung des Standorts. Der absolute Standort verwendet Koordinaten (Längen- und Breitengrade), während der relative Standort die Lage in Bezug auf andere bekannte Orte beschreibt.


Schritt 2: Beschreibung der physischen und menschlichen Merkmale

Beschreibe die physischen Merkmale des Ortes, wie Topographie, Hydrographie, Vegetation und Klima. Gleichzeitig sind die menschlichen Merkmale wie Siedlungsmuster, Infrastruktur und kulturelle Landschaften zu erwähnen.


Schritt 3: Analyse und Interpretation

Analysiere, wie physische und menschliche Merkmale interagieren und welche Muster oder Trends erkennbar sind. Diese Analyse kann sich auf demographische, ökonomische oder soziale Aspekte erstrecken.


Schritt 4: Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Fasse die wichtigsten Punkte zusammen und ziehe Schlussfolgerungen über die Bedeutung und die Auswirkungen der geographischen Sachverhalte. Überlege, welche Rolle der Standort im größeren geographischen oder globalen Kontext spielt.


Interaktive Aufgaben


Quiz: Teste Dein Wissen

Was versteht man unter dem absoluten Standort? (Geographische Koordinaten eines Ortes) (!Die Lage eines Ortes relativ zu anderen Orten) (!Die postalische Adresse eines Ortes) (!Die Beschreibung eines Ortes durch seine physischen Merkmale)

Welches Element gehört nicht zu den Elementen einer geographischen Beschreibung? (!Standort) (!Dimension) (!Form) (Bevölkerungsdichte)

Welche Aussage über die Beziehung zwischen physischen und menschlichen Merkmalen ist korrekt? (Physische und menschliche Merkmale interagieren und beeinflussen sich gegenseitig) (!Physische Merkmale haben keinen Einfluss auf menschliche Merkmale) (!Menschliche Merkmale verändern niemals physische Merkmale) (!Es gibt keine erkennbare Beziehung zwischen physischen und menschlichen Merkmalen)

Was ist der erste Schritt bei der geordneten Beschreibung geographischer Sachverhalte? (Bestimmung des Standorts) (!Analyse und Interpretation) (!Beschreibung der physischen Merkmale) (!Zusammenfassung und Schlussfolgerungen)

Was bedeutet Topographie in der Geographie? (Die Beschreibung der Geländeformen eines Gebietes) (!Das Klima und die Wetterbedingungen eines Gebietes) (!Die Vegetationsarten eines Gebietes) (!Die kulturellen Eigenschaften eines Gebietes)





Memory

Absolute Standortbestimmung Geographische Koordinaten
Topographie Geländeformen
Klima Wetterbedingungen
Demographie Bevölkerungsstruktur
Hydrographie Gewässerkunde





Kreuzworträtsel

Geographie Was ist die Wissenschaft von der Erdoberfläche und ihren Phänomenen?
Klima Wie nennt man die durchschnittlichen Wetterbedingungen einer Region über lange Zeit?
Fluss Welches Gewässer fließt stetig in einer Richtung?
Stadt Was ist eine größere, dicht besiedelte Siedlungsform?
Berg Was ist eine deutlich erhöhte Erhebung der Erdoberfläche?
Wald Was ist eine große Fläche, die dicht mit Bäumen bewachsen ist?
Insel Was ist ein Stück Land, das vollständig von Wasser umgeben ist?
Wüste In welcher Landschaft fallen extrem wenig Niederschläge?




LearningApps

Lückentext

Vervollständige den Text.

Die Geographie beschäftigt sich mit der

und ihren

. Der absolute Standort eines Ortes wird durch

bestimmt, während der relative Standort die

beschreibt.



Offene Aufgaben

Leicht

  1. Landschaftsfotografie: Mache eine Fototour in deiner Umgebung und versuche, die unterschiedlichen Landschaften und geographischen Merkmale zu fotografieren.
  2. Kartierung: Erstelle eine einfache Karte deiner Umgebung mit grundlegenden geographischen Merkmalen.
  3. Wetterbeobachtung: Führe ein Wettertagebuch für eine Woche, notiere täglich die Wetterbedingungen und vergleiche sie.

Standard

  1. Bevölkerungsstudie: Untersuche die demographischen Merkmale eines bestimmten Gebietes und präsentiere deine Ergebnisse.
  2. Wasserzyklus: Erstelle ein Modell oder eine Präsentation zum Wasserzyklus und seiner Bedeutung.
  3. Städtevergleich: Vergleiche zwei Städte hinsichtlich ihrer geographischen, kulturellen und ökonomischen Merkmale.

Schwer

  1. Klimawandel: Führe eine Studie über die Auswirkungen des Klimawandels in deiner Region durch und präsentiere deine Forschungsergebnisse.
  2. Nachhaltigkeit: Entwickle einen Plan für nachhaltige Entwicklung in deiner lokalen Gemeinde.
  3. Geographische Informationssysteme (GIS): Nutze GIS-Software, um eine geographische Analyse eines Problems oder Phänomens durchzuführen.




Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen


Lernkontrolle

  1. Klimazonen: Beschreibe, wie die geographische Lage eines Ortes seine Klimazone beeinflusst.
  2. Siedlungsmuster: Erkläre, wie physische Geographie die Entwicklung von Siedlungsmustern beeinflussen kann.
  3. Globalisierung: Diskutiere, wie geographische Faktoren die Globalisierung und die weltweite Vernetzung fördern oder behindern.
  4. Ressourcennutzung: Analysiere, wie die geographische Verteilung natürlicher Ressourcen die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes beeinflusst.
  5. Umweltschutz: Entwickle Vorschläge für den Schutz geographisch einzigartiger Orte vor Umweltverschmutzung und Zerstörung.



OERs zum Thema


Links

Geographische Sachverhalte geordnet beschreiben

  1. Geographische Lage
  2. Thematische Kartographie
  3. Skalenniveaus
  4. Standort

Teilen - Diskussion - Bewerten





Schulfach+





aiMOOCs



aiMOOC Projekte











Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen

Teilen Facebook Twitter Google Mail an MOOCit Missbrauch melden Zertifikat beantragen

0.00
(0 Stimmen)