"Ich möchte wissen, wie eine KI den Aufsatz meiner Tochter bewerten würde."

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der heutigen digitalen Welt eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, den Bildungsbereich zu revolutionieren. Eine dieser Möglichkeiten ist der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Korrektur von Schulaufsätzen. Die Plattform aiMOOC.org hat diesen Ansatz aufgegriffen und bietet eine innovative Lösung, bei der KI-gestützte Systeme den Aufsatz von Schülern bewerten und individuelles Feedback liefern. Im Folgenden werden die Vorteile dieser Methode erörtert.

A) Korrektur, wie sie ein Lehrer vornehmen würde

Durch den Einsatz von KI-Systemen, wie beispielsweise Chat GPT, können Schulaufsätze automatisch korrigiert werden. Die KI überprüft den Text auf Rechtschreibung, Grammatik, Inhalt, Aufbau, Formatierung und mehr. Dabei werden Korrekturzeichen und Verbesserungsvorschläge angezeigt, eine Bewertung in Punkten und einer Note vergeben und eine optimierte Version des Aufsatzes erstellt. Dies ermöglicht es Lehrern, sich stärker auf die individuelle Betreuung ihrer Schüler zu konzentrieren und ihre Zeit effizienter zu nutzen.

B) Feedback bzw. Diagnose

Die KI-gestützte Korrektur bietet auch ein umfassendes Feedback, das auf die Bedürfnisse der Schüler zugeschnitten ist. Alle Fehler werden aufgelistet, eine Verbalbeurteilung ergänzt und Übungsthemen aufgeführt. Dies ermöglicht es den Schülern, gezielt an ihren Schwächen zu arbeiten und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu optimieren.

C) aiMOOC 1 – Input und offene Aufgaben

Basierend auf dem individuellen Feedback wird ein personalisierter Lernkurs für den Schüler erstellt. Dieser aiMOOC enthält Inputs zu den identifizierten Übungsthemen sowie offene Aufgaben, die den Schüler dazu anregen, sein Wissen zu vertiefen und seine Fertigkeiten zu verbessern.

D) aiMOOC 2 – Interaktive Aufgaben

Der zweite Teil des aiMOOCs konzentriert sich auf interaktive Aufgaben. Dazu gehören Kreuzworträtsel, Multiple-Choice-Fragen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben und weiterführende Informationen. Diese spielerischen Elemente motivieren die Schüler, sich intensiver mit den Übungsthemen auseinanderzusetzen und ihren Lernerfolg zu steigern. Um eine individuelle Aufsatzkorrektur zu erhalten, müssen Schüler, Lehrer oder Eltern die Smart Prompts auf aiMOOC.org in mehreren Schritten ausfüllen. Dabei werden zuerst Korrektur, dann individuelles Feedback und schließlich die beiden aiMOOCs erstellt. Aktuell ist das System für die Charakterisierung von Brunhild aus den Nibelungen ein Beispiel dafür, wie der Prozess funktioniert.

"Ziel ist: Kein Lehrer soll einen Aufsatz korrigieren!" (Udo Glanz)

In der Zukunft ist geplant, die Smart Prompts und aiMOOCs in mehreren Sprachen anzubieten, um noch mehr Schülern weltweit den Zugang zu dieser innovativen Lernmethode zu ermöglichen. Die Nutzung von KI-gestützten Systemen wie aiMOOC.org zur Korrektur von Schulaufsätzen bietet zahlreiche Vorteile für Schüler, Lehrer und Eltern. Durch die automatische Korrektur und individuelles Feedback können Schüler gezielt an ihren Schwächen arbeiten, während Lehrer ihre Zeit effizienter nutzen und sich auf die individuelle Förderung ihrer Schüler konzentrieren können.

Die personalisierten aiMOOCs motivieren Schüler, sich intensiver mit den Übungsthemen auseinanderzusetzen und ihren Lernerfolg zu steigern. Die Vision von Udo Glanz, dass kein Lehrer jemals mehr einen Aufsatz korrigieren sollte, rückt durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Bildung immer näher. Die Plattform aiMOOC.org zeigt eindrucksvoll, welche Möglichkeiten KI-basierte Systeme zur individuellen Förderung von Schülern bieten. In einer zunehmend digitalisierten Welt könnten solche Technologien eine wichtige Rolle dabei spielen, den Bildungsbereich nachhaltig zu verbessern und Schülern dabei zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Die KI-Korrektur würde Glanz nicht der Lehrerkorrektur vorziehen, weil er an faule Lehrer denkt, sondern, weil er glaubt zu wissen, dass gerade im Bereich Aufsatz eine objektive, konstruktive und ausführliche Rückmeldung wichtig ist.


Teilen

Dein Beitrag - MOOC it.png

Titel eingeben und MOOC-Vorlage laden.png Text bearbeiten Bild einfügen Video einbetten Interaktive Aufgaben erstellen Commons Medien.png Zertifikat-Stempel-MOOCit MAIL.png

Teilen Facebook Twitter Google Mail an MOOCit Missbrauch melden Zertifikat beantragen

0.00
0.00
(0 Stimmen)




Neunlindenschule Ihringen Quiz Ihringen.jpg



Chat GPT 4 PR.jpg Cover * JEDER MENSCH.jpg SCHULE GEGEN RASSISMUS.jpg


MOOCit & Neunlinden-Schule Ihringen

Aktives Lernen ist eine lebenslange Aufgabe. Auf MOOCit kannst Du kostenlos Online-Lernkurse aus frei zugänglichen Materialien (OERs) über Dein Interesse mit eigenen Inhalten kombinieren und teilen. Erstelle Deinen persönlichen aiMOOC oder P4P MOOC. Was interessiert Dich? Ein Schulthema? Ein Kunstprojekt? Ein Beruf? Klimawandel? Oder möchtest Du zu Deinem Lieblingsthema (Musik, Film, Kunst, Literatur, Fußball) ein Quiz oder Spiel entwerfen? Schau Dir Projekte anderer "MOOCer" an. Lerne die Vorteile von MOOCit kennen. Wir geben in Deiner Schule oder Deinem Betrieb gerne eine Fortbildung. Einen MOOC selbst zu erstellen ist ganz leicht >>>

  1. Medienkonzept mit MOOC Medienmentoren
  2. Für eine bessere Welt
  3. Presse
  4. Schulmagazin
  5. Schulfirma
  6. Schulspiel
  7. Beruf MOOCs
  8. Vorteile einer Subdomain für Schulen auf aiMOOC.org


Neunlindenschule Ihringen Quiz Ihringen.jpg


AiMOOCs.png
AiMOOC Challenge aiMOOC-Wettbewerb.png
AiMOOC Fortbildung ChatGPT in der Schule.png
AiMOOC Deutsch 6.png
AiMOOCs gegen Rassismus.png
Schulspiel Kult-Spiel Logo.png
Presse MOOCit aiMOOC.png
Fair-Image Schulfirma.png
AiMOOCs Klimawandel.png
Jeder Mensch Versteckte Selbstausstellung.png