Tablet-Führerschein-Konzept

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche


Tablet-Führerscheinprüfung Schrift.png


Ein Tablet-Führerschein ist für jede Schule sinnvoll, er wird aber sicherlich in jeder Schule anders aussehen. Hier finden Sie Bausteine welche Sie für Ihren individuellen Tablet-Führerschein verwenden können. Die Tablet-Führerscheinprüfung setzt sich an diesem Beispiel aus Theorie und Praxis zusammen.

  • >>
  • Notwendigkeit
  • Ziele
  • Medienkonzept
  • Modelle
  • Einsatz
  • Apps bewerten
  • App-Liste
  • Zubehör
  • Theorie
  • Praxis
  • Ergebnis
  • Rechte
  • Beispiel
  • A-Z




  • Notwendigkeit

    • Gefahren, welche die Tablet-Nutzung mit sich bringen, müssen bewusst gemacht werden.
    • Regeln und Pflichten im Umgang mit dem Tablet müssen geklärt sein.
    • Teuere Geräte verlangen eine sorgfältige Handhabung.
    • ...


    Ziele eines Tablet-Führerscheins

    Durch den Tablet-Führerschein ...

    • soll ein bewusster Umgang mit den Geräten gefördert werden
    • soll die Medienkompetenz der Lernenden erweitert und abgefragt werden
    • sollen die Rechte und Pflichten im Umgang mit den Geräten geklärt werden
    • sollen die Bedienung und Pflege erlernt und abgefragt werden
    • Sollen die Rechte für die Lernenden im Umgang mit den Tablets geklärt werden
    • ...


    Rahmenbedingung / Modelle

    Der erste Tablet-Führerschein ist bereits in der Grundschule denkbar, es können dann Erweiterungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten nach Klassenstufe sinnvoll sein:


    5-6 Erster Tablet-Führerschein der weiterführenden Schule

    • Theorie: Gefahren und Regel
    • Praxis: Nutzung einzelner Lern-Apps, Word, PowerPoint
    • Rahmenbedingung: Der Tablet-Führerschein kann in einem Fach durchgeführt werden, z.B. im Basiskurs Medienbildung


    7-8 Tablet-Führerschein (Erweiterung)

    • Theorie: Wortschatz und Apps
    • Praxis: Erstellung von (animierten) Videos und interaktiven Aufgaben
    • Rahmen: Der Tablet-Führerschein kann als GFS angelegt sein oder als Fortbildung gebucht werden.


    9-10 Tablet-Führerschein (Erweiterung)

    • Theorie: Produktives, effizientes selbstständiges Lernen
    • Praxis: Erstellung von P4P MOOCs
    • Rahmen: Der Tablet-Führerschein kann als GFS angelegt sein oder als Fortbildung gebucht werden.


    Theorie: Tabletwissen

    Medienbildung

    Alle Inhalte der Medienbildung können abgefragt werden. Besondere Bausteine der Prüfung sind allerdings die Regeln, Gefahren und Pflichten.

    MOOC it Klassen.png

    Deutsch Klasse 5.png Deutsch Klasse 6.png Deutsch Klasse 7.png Deutsch Klasse 8.png Deutsch Klasse 9.png Deutsch Klasse 10.png Deutsch Klasse 11.png Deutsch Klasse 12.png Deutsch Klasse 13.png



    Regeln / Pflichten

    Beispiel für gemeinsam erarbeitete Regeln:

    • Anfang: Tablets werden erst aus der Ladestation geholt, wenn die Lehrkraft dies erlaubt.
    • Geräteschutz
      • Das Tablet wird immer sicher abgestellt bzw. (mit beiden Händen) gehalten.
      • Es wird im Sitzen gearbeitet.
      • Kein Essen oder Trinken beim Tablet lagern oder verzehren.
      • Der Arbeitsplatz ist immer aufgeräumt.
    • Arbeiten: Es dürfen nur die von der Lehrkraft freigegebene Apps und Internetseiten genutzt werden.
    • Kommunikation: Alle halten sich an die Netiquette.
    • Rechte: Es dürfen keine persönlichen Daten (Trxt, Bild, Video, ...) an Unternehmen weitergegeben werden.
    • Abschluss: Die Tablets müssen nach der Arbeit immer ausgeschaltet, gereinigt und in die Ladestation gesteckt werden.

    Gefahren

    Die Gefahren (im Netz) sollten nicht vorgegeben, sondern erarbeitet werden.

    • Recherche
    • Beispiele
    • Die wichtigsten Resultate


    Apps beschreiben

    Aufgabe: Beschreibe die Top Apps für die Bildung


    Wortschatz: Fachbegriffe erklären

    Der Wortschatz sollte nicht vorgegeben, sondern von den Schülern selbst erarbeitet werden.

    • Recherche
    • Beispiele
    • Die wichtigsten Fachbegriffe



    Praxis: Erstellung und Präsentation eines P4P MOOC

    Modalitäten

    • Bei den praktischen Arbeiten werden die Lernenden von Lehrkräften betreut und von Medienmentoren beraten.
    • Lernende wählen in Absprach mit den Lehrkräften ein individuelles Thema aus und bearbeiten dies selbstständig.
    • Partnerarbeit ist erlaubt.

    Arbeitsfelder

    1. Erstellung eines animierten Videos
    2. Erstellung interaktiver Aufgaben
    3. P4P MOOC aus den selbst erstellten Medien kombinieren
    4. Präsentation der Arbeiten



    Prüfungsergebnis / Notenfindung

    Bestanden ist die Prüfung ab einer Note von 2,4.

    • 25 % Theorie Prüfung
    • 50 % Praktische Umsetzung des MOOCs (inkl. Dokumentation)
    • 25 % Präsentation



    Rechte mit Tablet-Führerschein

    Gekoppelt an Vertrauensstufen der Schule!

    1. Sehr großes Vertrauen / Maximale Rechte
    2. Mittlere Rechte
    3. Große Rechteeinschränkung
    4. Maximale Rechteeinschränkung / Kein Führerschein = Keine Nutzung des Tablets

    Ort

    1. Tablet mit nach Hause nehmen
    2. Tablet im Unterricht und nach Absprache in der Freiarbeitszeit oder Hausaufgabenbetreuung nutzen
    3. Tablet nur im Unterricht nutzen

    Zeit

    1. Bei Bedarf in Absprache mit der Lehrkraft
    2. Zusätzliche Zeit nach genauer Themen- bzw. Verwendungsabsprache mit Lehrkraft
    3. Nur im Unterricht

    BYOD: Eigenes digitales Gerät verwenden

    1. Immer
    2. Nach Absprache
    3. Nur im Unterricht

    Programme

    1. Alle Spiele auf dem Tablet / Freies Surfen
    2. Einzelne Bildungspiele
    3. Ein konkretes Spiel



    Rechte mit Tablet-Führerschein

    Gekoppelt an Vertrauensstufen der Schule!

    1. Sehr großes Vertrauen / Maximale Rechte
    2. Mittlere Rechte
    3. Große Rechteeinschränkung
    4. Maximale Rechteeinschränkung / Kein Führerschein = Keine Nutzung des Tablets

    Ort

    1. Tablet mit nach Hause nehmen
    2. Tablet im Unterricht und nach Absprache in der Freiarbeitszeit oder Hausaufgabenbetreuung nutzen
    3. Tablet nur im Unterricht nutzen

    Zeit

    1. Bei Bedarf in Absprache mit der Lehrkraft
    2. Zusätzliche Zeit nach genauer Themen- bzw. Verwendungsabsprache mit Lehrkraft
    3. Nur im Unterricht

    BYOD: Eigenes digitales Gerät verwenden

    1. Immer
    2. Nach Absprache
    3. Nur im Unterricht

    Programme

    1. Alle Spiele auf dem Tablet / Freies Surfen
    2. Einzelne Bildungspiele
    3. Ein konkretes Spiel


    A-Z Fragenpool


    Tablet-Führerscheinprüfung Schrift.png



  • >>
  • Notwendigkeit
  • Ziele
  • Medienkonzept
  • Modelle
  • Einsatz
  • Apps bewerten
  • App-Liste
  • Zubehör
  • Theorie
  • Praxis
  • Ergebnis
  • Rechte
  • Beispiel
  • A-Z

  • Nächste Frage MOOCit.png