Fotorealismus

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem MOOC geht es um den Fotorealismus.

John's Diner by John Baeder



Allgemeines

Der Fotorealismus ist ein Kunststil, der in den späten 1960er und der 1970er Jahre in den USA entstand. Es hat seine Wurzeln in der Pop-Art, erscheint aber auch als Wiederaufnahme von Tendenzen der Neuen Sachlichkeit der 1920er Jahre. Der Fotorealismus ist an den Wirkungen der Medien Malerei und Fotografie interessiert und ist eine Art Gegenbewegung zur abstrakten und ungegenständlichen Kunst. Die möglichst naturalistische Darstellung ist der Hyperrealismus.


.

Beispiele


Merkmale des Fotorealismus

Im Fotorealismus werden Objekte so natürlich und so lebensnah wie möglich dargestellt. Jedes Detail hat die gleiche Wertigkeit und wird dementsprechend in das Bild aufgenommen. Es zählt nicht die subjektive Wahrnehmung des Künstlers, sondern einzig und allein die Realität. Dabei werden auch alle physikalischen Gesetze, wie Reflexion, Spiegelung, Perspektive und Schatten beachtet. Kennzeichnend ist der bis zur Augentäuschung gehende Detailrealismus, also eine detailreiche, oft stark vergrößerte Wiedergabe von Fotos. Als Vorlage dienen den Malern oftmals an die Wand projizierte Dias oder auch Fotografien. Das Gemälde wird dann zur Reproduktion der Vorlage.


.

Vertreter

Als Hauptvertreter des Fotorealismus gilt Ralph Goings (geb. 1928). Er sah in der foto-realistischen Malerei die Möglichkeit, tatsächliche und objektiv visuelle Informationen zu verarbeiten. Sein Hauptinteresse galt der städtisch-vorstädtischen Szenerie. Wenn er etwas malte, wollte er dem Betrachter die in dem Bild enthaltene visuelle Information übermitteln. Für ihn war das gemalte Bild wichtiger, als die Realität. Seine Bilder sind Kopien der Realität, bei denen die perfekte Illusion und die damit verbundenen Probleme das Wichtigste waren. Die einzige für ihn bedeutsame Beziehung zwischen Realität und Illusion ist, dass die Realität Motive für die Malerei bereitstellte. Er sah im Fotorealismus die Stärke einer kühlen und objektiven Darstellungsart. Weitere hervorragende Vertreter des Fotorealismus sind unter anderem die amerikanischen Maler Robert Bechtle, Chuck Close, Richard Estes und die europäischen Maler John Salt und Franz Gertsch. Im Bereich der Skulptur sind vor allem Duane Hanson und John De Andrea zu nennen.


.

1
2
3
4
Man on bench von Duane Hanson

Drag and Drop

Welcher Vertreter ist auf dem Foto abgebildet?

Fotorealist Nummer
Chuck Close im Rollstuhl und Don Farnsworth 1
Richard Estes 2
Franz Gertsch 3
Duane Hanson 4


.
.


Themen

Die Motive im Fotorealismus variieren von Künstler zu Künstler, es ist also schwer die Themen der Bilder einzugrenzen. Man kann jedoch im Allgemeinen sagen, dass moderne Gebrauchsgegenstände, Autos, Reklamen, Schaufenster, Ausschnitte aus Großstädten, sowie deren moderne Architektur, typische Motive vieler Fotorealisten sind. Diese werden bewusst verwendet, um den Betrachter auf die Schönheit der modernen Welt aufmerksam zu machen, gleichzeitig aber auch, um in ihrer Darstellung, auf die Vergänglichkeit unserer Konsumwelt hinzuweisen. Gertsch zum Beispiel malt vor allem Personen und die Natur, Chuck Close übergroße Kopfporträts, Richard Estes spiegelnde Schaufenster und John Salt Autos.


.

Multiple-Choice

Wann entstand der Fotorealismus? (1960er-1970er) (!1900er-1910er) (!1880er-1900er) (!1850er-1860er)


Woran ist der Fotorealismus interessiert? (An der Wirkung von den Medien der Malerei und Fotografie ) (!An einer möglichst bizarren Darstellung) (!An der Herstellung von Kameras) (!An der Religion)


Wo entstand der Fotorealismus? (USA) (!Deutschland) (!Frankreich) (!Italien) (!China) (!Portugal)


Was sind Merkmale von einem Fotorealistischem Bild? (Die lebensnahe Darstellung eines Objekts) (Die Beachtung der physikalischen Gestze) (Der Detailrealismus) (!Die Abstrakte Darstellung von Objekten) (!Die subjektive Wahrnehmung des Künstlers )


Wie wird die naturalistische Darstellung des Fotorealsimus genannt? (Hyperrealismus) (!Gigarealismus) (!Megarealismus) (!Ultrarealismus)


Wer gilt als Hauptvertreter des Fotorealismus? (Ralph Goings) (!Leonardo Da Vinci) (!Claude Monet) (!August Macke) (!Paul Klee)


Wann wurde der Hauptvertreter des Fotorealismus geboren ? (1928) (!1926) (!1934) (!1920) (!1927)


Wer war Vertreter des Fotorealismus? (Robert Bechtle) (Chuck Close) (Richard Estes) (!Georg Baselitz) (!Giovanni Bellini) (!John Constable) (!Salvador Dali)


Was diente den Malern oft als Vorlage? (Dias) (Fotografien) (!Skulpturen) (!Nichts)


Der Fotorealismus ist eine Art Gegenbewegung zur...? (abstrakten Kunst) (ungegenständlichen Kunst) (!detailreichen Kunst) (!gegenständlichen Kunst)


Worin sah Goings die Stärke des Fotorealismus? (In der kühlen Darstellungsart) (In der objektiven Darstellungsart) (!In der hitzigen Darstellungsart) (!In der subjektiven Darstellungsart)


Wo hat der Fotorealismus seine Wurzeln? (In der Pop-Art) (!In der Romantik) (!Im Impressionismus) (!Im Surrealismus )


Von wem stammt das Kunstwerk "Man on bench"? (Duane Hanson) (!Robert Bechtle) (!Giovanni Bellini) (!Claude Monet)


Welche Motive dienten den Fotorealisten? (Autos) (Schaufenster) (Ausschnitte aus Großstädten) (!alte Kirchen) (!Götter)


Auf was wollten die Fotorealisten aufmerksam machen? (Auf die Schönheit der modernen Welt) (Auf die Vergänglichkeit unserer Konsumwelt) (!Auf die Entwicklung der Maltechnik) (!Auf die Oberflächlichkeit der Gesellschaft)


Was malte John Salt vor allem? (Autos) (!Die Natur) (!spiegelnde Schaufenster) (!übergroße Kopfporträts)



.

Memory

Fotorealismus Memory
Finde die Paare.

Foto- -realismus
Entstehungszeit 1960er und 1970er
Plastische Entsprechung Hyperrealismus
Merkmal lebensnahe Darstellung
Vorlage Dias oder Fotografien
Hauptvertreter Ralph Goings
Weitere Vertreter Robert Bechtle, Chuck Close, Richard Estes
Wurzel Pop-Art
Richard Estes Richard Estes 4479.JPG
Franz Gertsch Franz Gertsch - Kleve PM14.jpg
John's Diner John's Diner by John Baeder.jpg
Man on Bench Man on bench - duane hanson.jpg

.


Offene Aufgaben & Projekte

MOOCit-Logo-voll.png

Stelle offene Aufgaben, welche das Thema betreffen (aber nicht nur Wissen abfragen).





Feedback / Diskussion / Bewertung

MOOCit-Logo-voll.png
Die Qualität eines Wiki-MOOCs kann durch die Beteiligung mehrerer Personen gesteigert werden.
  • To-Do-List: Was ist noch zu tun?
  • Inhalte optimieren: Verbessere Fehler und erstelle eigene Aufgaben.
  • Feedback geben, Aufgaben bewerten & Diskussionen führen: Gib Dein Statement in der Diskussion:Fotorealismus ab.


Diskussion MOOC it.png




Links

MOOCit-Logo-voll.png
Hier können noch wichtige interne und externe Links ergänzt werden.



Test

MOOCit-Logo-voll.png
Hier kann ein Test ergänzt werden, der den Lernerfolg abfragt.




Kontakt

MOOCit-Logo-voll.png
Du bist Experte? Hier kannst Du eingeben, wie Du andere beim Lernen z.B. als Nachhilfelehrer unterstützen möchtest:

A) im MOOCit-Diskussionsbereich,
B) per Chat oder Video-Konferenz,
C) direkt in Deiner Stadt: Nachhilfe Landkarte





Zuordnung

MOOCit-Logo-voll.png
Bitte bei jedem MOOC die Kategorie-Zuordnungen ergänzen, sonst ist Dein Beitrag im Überblick nicht zu finden: Autoren, Fächer und Klassenstufen bzw. Schwierigkeitsgrad. Mehrfachnennungen sind möglich! Beispiel:
Autor: [[Benutzer:Dein Name]]
Fach: [[Kategorie:Deutschkurs für Asylbewerber]]
Schwierigkeitsgrad: [[Kategorie:Klasse 9-10 = Alter 15-16]] 


Zertifikat

Zertifikat-Stempel-MOOCit.png
Kontrolliere alle Inhalte, lösche die Anleitungen in geschwungener Klammer und hol Dir Dein Zertifikat für Deinen Mini-MOOC. Mehr >>