Expressionismus - Kunstgeschichte - MOOC

Aus MOOCit, P4P Mini MOOCs
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Im Uhrzeigersinn von Oben Rechts aus) Fotografie von Ernst Ludwig Kirchner in seinem Atelier, Ullstein-Haus von Eugen Schmoh, U-Bahnhof Rathaus Spandau (Berlin), Der Blaue Reiter, KG Brücke

Der Expressionismus (lateinisch expressio ‚Ausdruck‘) ist eine Kunst Stilrichtung. Ihre Wurzeln sind zu finden im 19. Jahrhundert. Wie auch der Impressionismus oder der Symbolismus und der Fauvismus ist der Expressionismus eine Bewegung gegen die Tendenzen des Naturalismus. Im Expressionismus ist die expressive Ebene stärker geprägt als die ästhetischen, appellativen und sachlichen Ebenen. Der Künstler möchte sein Erlebnis für den Betrachter darstellen.

Neben der Brücke und dem Blauen Reiter als den bekanntesten expressionistischen Künstlervereinigungen gab es auch einen Rheinischen Expressionismus. Der Begriff wurde 1911 von Herwarth Walden geprägt, er bezeichnet weniger eine Kunstrichtung, sondern eher das Lebensgefühl einer jungen Generation. Die Anfänge gehen auf Vincent van Gogh und Edvard Munch zurück.

Bekannt ist auch der architektonische Expressionismus.



 

Expressionistische Kunst


Obwohl die expressionistische Kunst ihre Lebenszeit in den 1910er und 1920er Jahren hatte, so sind ihre Wurzeln im 18. Jahrhundert zu finden, in Kombination mit dem Jugendstil als Reaktion auf den Impressionismus von 1885 bis 1900. Ihre Vertreter waren Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Henri de Toulouse-Lautrec, James Ensor, Edvard Munch und Ferdinand Hodler. Eine 2te Welle entstand in Frankreich um 1900 welches das letzte Ereigniss war vor der Geburt des Expressionismus.
1905 war es dann so weit, die Künstler Gruppe (KG) Brücke wurde in Dresden von Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Otto Mueller und Max Pechstein gegründet und stellte bei der Neuen Secession 1910/1911 in Berlin aus. 1912 entstand die "Neue Künstlervereinigung München" (N.K.V.M.), der unter anderen Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky, Franz Marc, Gabriele Münter und Marianne von Werefkin angehörten. Aus der N.K.V.M. ging die Redaktion des Blauen Reiters hervor. 1913 löste sich die KG Brücke auf welche 1912 gemeinsam mit dem "Blauen Reiter" ausstellte die in 1914 ebenfalls aufgelöst wurde.
Mit dem beginn des Ersten Weltkrieges in 1914 ging die Kunst-Nachfrage logischer Weise runter, da der Expressionismus nur eine sehr kurze Zeit hatte um sich zu Präsentieren gewann es wenige anhänger und hatte somit keine bedeutung in den 20er Jahren.
Die expressionistische Kunst fand ihr Ende zu beginn des Nationalsozialismus, um 1933 Verschwand sie von den Museen da sie als "Entartete Kunst" bezeichnet wurde, in anderen Worten: Hitler stimmte nicht mit deren Kunst überein.

Expressionistische Architektur

Im gegensatz zur Expressionistischer Kunst hatte die Architektur eine längere exsistenz Periode, von 1914 bis 1933. In dieser Periode wurden verschieden Bauwerke erstellt, so gut wie alle bestehen aus Backsteine. Expressionistische Architektur wurde von "dem Neuen Bauen" abgelöst, statt Backsteinen wurde Beton verwendet. Nur wenige Bauwerke sind außerhalb Deutschlands zu finden, unter anderem in Amsterdam und Krakau.


Weiter lesen über Expressionismus

Expressionismus auf Wikipedia
Expressionistische Architektur auf Wikipedia
KG Brücke auf Wikipedia
Der Blaue Reiter auf Wikipedia

Video


 

QUIZit


Multiple-Choice

Wo stammen die Wurzeln des Expressionismus her? (Ende des 19. Jhr.) (!Ende des 18. Jhr.) (!Anfang des 19. Jhr.) (!Anfang des 20. Jhr.)



Welche Gruppe bzw. Künstler haben nichts mit der Stilrichtung Expressionismus zu tun, war aber prägend hierfür? (Vincent van Gogh) (!KG Brücke) (!Der Blaue Reiter) (!N.K.V.M.)



Wann begann und wann endete der Expressionismus? (1905-1925) (!1895-1912) (!1900-1933) (!1920-1939)



Wie bezeichnete die NSDAP den Expressionismus? (Entartete Kunst) (!Enttarnte Kunst) (!Entenart Kunst) (!Entehrte Kunst)



Wo war die KG Brücke überall unterwegs? (Dresden) (Wilmersdorf) (Berlin) (Leipzig) (!Hamburg) (!Dessau) (!Stuttgart) (!München)





Kreuzworträtsel

Kunst KG Brücke: Expressionistische ... Gruppe
Architektur Ullstein-Haus: Expressionistische...
NSDAP Partie, welche den Expressionismus beendete
Blaue Der ... Reiter
Dresden KG Brücke entstand in ...
Weltkrieg Das Ende des Expressionismuses: Der Erste ...
Deutschland Herkunftsland des Expressionismus: ...
München Der Blaue Reiter entstand in ...


Memory

MOOCit-Logo-voll.png
Erstelle ein Memory. Ersetze einfach die vorgegebenen Elemente.

Dein Memory-Titel
Finde die Paare.

1905 Beginn der Expressionistischen Kunst
1914 Ende der Expressionistischen Kunst
1912 Beginn der Expressionistischen Architektur
1933 Ende der Expressionistischen Architektur
Der Blaue Reiter Wassily Kandinsky
KG Brücke Ernst Ludwig Kirchner


Lückentext

Der Expressionismuss hat seine Ursprünge am Ende des 19. Jhr. und seine Blütezeit war am Anfang des 20. Jhr.. Ernst Ludwig Kirchner und Fritz Bleyl gründeten die KG Brücke in Dresden und Wassily Kandinsky Der Blaue Reiter in München. Sie stellten 1912 gemeinsam in Köln aus, 1913 löste sich die KG Brücke auf und der Blaue Reiter endete mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Neben der Kunst gab es auch eine architektonische Repräsentation des Expressionismus. Die meisten Bauwerke wurden in Deutschland gebaut. Während der NS-Herrschaft kamen viele Bilder abhanden oder wurden zerstört.
(Eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit bei Smartphones.)



Suchen und Finden

  • Finde die Wörter! (Waagrecht, senkrecht und schräg)
  • Um ein gefundenes Wort zu markieren, ziehe mit der Maus über das Wort und markiere es dadurch.
  • Hilfe: Es wurden die Worte: Kandinsky, Expressionistisch, Architektur, Dresden und München versteckt.


Kandinsky
Expressionistisch
Architektur
Dresden
München


Links



 


Kontakt


 

Zuordnung


Zertifikat

Zertifikat-Stempel-MOOCit.png
Kontrolliere alle Inhalte, lösche die Anleitungen in geschwungener Klammer und hol Dir Dein Zertifikat für Deinen Mini-MOOC. Mehr >>